Sport | Fußball
15.07.2017

ÖFB-EM-Kader: 23 Frauen für Österreich

15 Legionärinnen und acht Spielerinnen, die in der Heimat engagiert sind, wollen bei der Fußball-EM für Österreich überraschen.

ÖFB-EM-Kader: 23 Frauen für Österreich

1/23

Manuela Zinsberger (21 Jahre) Torfrau/Bayern München Die 1,78 Meter große Niederösterreicherin begann ihre Karriere in Leitzersdorf bei Stockerau.  Sie war ab 2011 im Nationalen Zentrum, spielte für Neulengbach und ging 2014 zu Bayern München. Sie hat die Ausbildung zur Bürokauffrau   gemacht.Fussball Frauen Nationalteam

Marina Georgieva (20 Jahre) Verteidigung/Potsdam Die 1,74 Meter große Innenverteidigerin wechselte Anfang des Jahres von St. Pölten (2012 kam sie aus Bruck/Leitha) nach Deutschland. In Potsdam arbeitete sie sich an die 1. Mannschaft heran, weshalb ihr Vertrag bis 2018 verlängert wurde. 

Katharina Naschenweng (19) Verteidigung/Sturm Graz 2010 gewann sie mit dem FSSZ Spittal die Schülerliga und wurde Torschützenkönigin. Danach ging sie ins Nationale Zentrum nach St. Pölten, wo sie jetzt maturierte. Sie ist erblich vorbelastet: Ihr Vater spielte bei Spittal in der Bundesliga.

Viktoria Pinther (18 Jahre) Sturm/St, Pölten Die Wienerin ist Jahrgang 1997, aus dem viele Talente kommen. Sie war Anfang des Jahres beim Cyprus Cup erstmals bei der  A-Nationalmannschaft dabei. Sie begann bei Rapid Oberlaa (Burschen), kam über Altenmarkt zum Meister und Cupsieger.

Sophie Maierhofer (20 Jahre) Verteidigung/Uni of Kansas Die Grazerin debütierte mit 15 Jahren beim LUV in der Bundesliga, wechselte nach St. Pölten und ging zu Werder Bremen. Seit Sommer ist sie in den USA auf der Uni,  braucht einen Stammverein. Deshalb spielte sie zuletzt zwei Mal für Sturm.

Katharina Schiechtl (24 Jahre) Verteidigung/Bremen Die Tirolerin aus Karres hat mit 1,85 Metern Gardemaß für eine Innenverteidigerin. 2007 ging sie zu Wacker Innsbruck. Seit 2013 spielt sie in  Bremen, im Sommer gelang ihr mit den Norddeutschen der zweite Aufstieg in die Bundesliga.

Carina Wenninger (26 Jahre) Verteidigung/Bayern München Die Steirerin war oft bei ihren  Großeltern in Thal, wo sie bei den Burschen spielte.  2006  wechselte die 1,79 m große Innenverteidigerin zu LUV Graz. 2007 ging sie zu Bayern München, wo sie Anfang des Jahres um zwei Jahre verlängerte.

Nadine Prohaska (26 Jahre) Mittelfeld/St. Pölten Die Wienerin kam über den Post SV zu Landhaus und wurde von Neulengbach geholt. Bei Bayern München (2009 – 2011) gelang ihr nicht der Durchbruch, weshalb sie zurück nach Österreich ging und seither bei St. Pölten spielt.

Sarah Zadrazil (24 Jahre) Mittelfeld/Turbine Potsdam Die Oberösterreicherin begann in Abersee am Wolfgangsee mit dem Fußball. Mit 19 Jahren ging sie in die USA, studierte drei Jahre und spielte für die Lady Buccaneers. 2016 wechselte die Kindergartenpädagogin zu Turbine Potsdam.

Nina Burger (29 Jahre) Sturm/SC Sand Die „Grande Dame“ des Teams begann in Hausleiten, spielte in Langenrohr, Neulengbach und Houston. 2015 ließ sich die Polizistin karenzieren, um in  Deutschland bei Sand als Profi spielen zu können. Rekord-Spielerin und -Torschützin im Team.

Viktoria Schnaderbeck (26 J.) Verteidigung/Bayern München Die Steirerin trägt die Kapitänsschleife. Sie ging mit 16 Jahren aus Kirchberg zu Bayern München. Bruder David spielte bei Sturm. Cousin Sebastian Prödl ist bei Watford, Cousine Helena Kicker bei Sturm, Cousin Jakob Kicker bei Kapfenberg.

Stefanie Enzinger (27 Jahre) Sturm/Sturm Graz Sie wuchs in Mittersill auf, riss sich drei Mal das Kreuzband. In Innsbruck holte sie nach der Hotelfachschule die Matura nach  und studierte danach. Über MIttersills Ex-Innsbruck-Profi Harald Schneider kam sie zum Wacker, seit 2014 spielt sie in Graz.

Virginia Kirchberger (24 J.) Verteidigung/Duisburg Die 1,76 Meter große Wienerin kam über Aspern zu Landhaus. Mit 16 Jahren ging sie zu Bayern München. Danach folgten Cloppenburg, Duisburg, Köln und seit letzten Sommer wieder Duisburg. Ihr Teamdebüt gab sie mit 17 Jahren.

Barbara Dunst (19 Jahre) Mittelfeld/Duisburg Die Steirerin begann beim SV Anger, spielte bei LUV Graz in der Bundesliga, ging nach St. Pölten und vor einem Jahr nach Leverkusen. Nach dem Abstieg unterschrieb sie in Duisburg. Dort verweist man auf die internationale Erfahrung der jungen Frau.

Nicole Billa (21 Jahre) Sturm/Hoffenheim Die Tirolerin war so brav und schüchtern, dass sie zum Kickboxen geschickt wurde. Billa wuchs im Tirolerin Unterland  auf. Mit 15 kickte sie in Innsbruck, ging ins Nationale Zentrum nach St. Pölten. Seit 2015 ist sie in Hoffenheim.

Jasmin Eder (24 Jahre) Mittelfeld/St. Pölten Die Wienerin wechselte 2009 von Landhaus   zu Bayern München, ging nach zwei Jahren zu Cloppenburg, danach zu Sindelfingen und ist seit 2013 in St. Pölten. Die zentrale Mittelfeldspielerin studierte Marketing, Markenführung und Design.

Sarah Puntigam (24 Jahre) Mittelfeld/Freiburg Die Steirerin aus der kleinen Ortschaft Raning kam über das LAZ Gnas zum Lehrlingsuntersützungsverein Graz, wo sie  Bundesliga debütierte. 2009 ging sie zu Bayern München, 2013 zum SC Kriens in die Schweiz. Seit 2014 spielt sie in Freiburg.

Laura Feiersinger (24 Jahre) Sturm/Sand Im Gegensatz zu Libero-Papa Wolfgang bevorzugt sie den Vorwärtsgang. Die Salzburgerin stieg  mit Hof in die Bundesliga auf. 2010 ging sie nach Deutschland zu Herford, von 2011 bis 2016 war sie bei Bayern München, seit 2016  ist sie in Sand.

Verena Aschauer (23 Jahre) Mittelfeld/Sand Die Wienerin spielte eine Saison bei Landhaus in der Bundesliga und ging 2010 nach Deutschland. Über Aufsteiger Herforder SV, Zweitligist BV Cloppenburg und Erstligist Freiburg führte sie der Weg letzten Sommer zum SC Sand.

Lisa Makas (27 Jahre) Sturm/Duisburg Die Restaurantfachfrau aus Niederösterreich spielte bei St. Pölten. 2015 riss sie sich im letzten Bundesligaspiel das Kreuzband, ging zu Freiburg, riss sich wieder das Kreuzband und ging nach Duisburg, wo sie im Frühjahr endlich wieder spielte.

Jasmin Pfeiler (32 Jahre) Tor/Altenmarkt Die Wienerin ist  zweifache Mutter ist. Die kaufmännische Angestellte spielt seit 1990 Fußball – das Gros ihrer Kolleginnen war da noch gar nicht geboren. Sie spielte in Vösendorf, Erlaa, Leopoldsdorf, Landhaus, Neulengbach und jetzt in Altenmarkt.

Jennifer Klein (18 Jahre) Mittelfeld/Neulengbach Das Nesthäkchen geht noch zur Schule und ins Nationale Frauenzentrum zur fußballerischen Ausbildung. Sie spielt in Neulengbach in der Bundesliga. Ihr Lieblingsklub sind die Bayern, ihre Lieblingsspieler sind David Alaba und Ronaldinho.

Carolin Größinger (20 Jahre) Tor/Bergheim Die 1,74 Meter große Henndorferin debütierte  2012 in der  Bundesliga bei Bergheim/Hof. 2016 ging sie nach Abschluss der Handelsschule nach Leverkusen, kam aber 2017 zurück. Bruder Markus spielte für Ried, Cousine Isabella im Frauen-Team.