© Deleted - 723708

Sport Fußball
12/05/2011

Nur ManUnited lässt Punkte liegen

Englands Meister kommt bei Stoke City zu einem 1:1-Unentschieden. Die Verfolger gewinnen.

Manchester United hat in der sechsten Premier-League-Runde erstmals in dieser Saison Punkte abgegeben.

Der Titelverteidiger musste sich auswärts gegen Stoke City mit einem 1:1 zufriedengeben, führt die Tabelle jedoch weiterhin dank der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Stadtrivalen Manchester City an. Nani hatte die ohne den angeschlagenen Wayne Rooney angetretenen "Red Devils" zwar in der 27. Minute in Führung gebracht, Peter Crouch gelang aber noch der Ausgleich für die Gastgeber.

Zwei Joker-Tore

Die anderen Spitzenklubs haben am Samstag Siege gefeiert.

ManCity setzte sich daheim gegen Everton mit 2:0 durch und übernahm damit zumindest für wenige Stunden die Tabellenführung von Titelverteidiger Manchester United. Arsenal behielt im Emirates Stadium gegen Bolton mit 3:0 die Oberhand, Chelsea landete an der Stamford Bridge gegen Swansea einen 4:1-Erfolg und Tottenham gewann in Wigan 2:1.

City tat sich gegen Everton lange Zeit schwer, ehe dem eingewechselten Balotelli in der 68. Minute aus einem abgefälschten Schuss die Führung gelang. Der ebenfalls eingetauschte Milner sorgte in der 89. Minute nach mustergültiger Vorlage von Silva für die Entscheidung zugunsten der "Citizens", die ihre vorangegangenen vier Heimspiele gegen Everton allesamt verloren hatten.

Torres trifft und fliegt

Bei Chelseas Heimsieg stand Stürmerstar Torres im Mittelpunkt. Zunächst schoss der Spanier die "Blues" in der 29. Minute in Front, drei Minuten nach dem 2:0 durch Ramires (36.) wurde der Weltmeister ausgeschlossen. Die Londoner gerieten dennoch nicht in Gefahr und fuhren dank weiterer Treffer von Ramires (76.) und Drogba (90.) die drei Punkte sicher ein, Williams (86.) glückte nur noch Resultatskosmetik für die Waliser.

Arsenal kam mit dem 3:0 durch Tore von Van Persie (46., 71.) und Song (89.) zum erst zweiten vollen Erfolg in dieser Liga-Saison, Liverpool (2:1 über Wolverhampton) und Tottenham (2:1 in Wigan) haben auch nur einen Sieg mehr auf dem Konto. Paul Scharner saß beim torlosen Heim-Remis von West Bromwich gegen Fulham nur auf der Bank.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.