Ehrwürdig und ehrfürchtig: Im "San Siro" finden 80.000 Fans Platz.

© REUTERS/Alberto Lingria

Sport Fußball
06/24/2019

Nun ist es fix: Das San Siro in Mailand wird abgerissen

Die 80.000 Zuschauer fassende Arena wird durch ein neues Stadion ersetzt, das allerdings "nur" 60.000 Fans Platz bieten wird.

Eines der berühmtesten und imposantesten Fußballstadien Europas wird dem Erdboden gleichgemacht. Das Giuseppe-Meazza-Stadion im Mailänder Stadtteil San Siro, Heimstätte von AC Milan und Inter Mailand, wird abgerissen.

Die 80.000 Zuschauer fassende Arena wird durch ein neues Stadion ersetzt, das allerdings "nur" 60.000 Fans Platz bieten wird. Das neue Stadion soll rund 600 Millionen Euro kosten und zu Beginn der Saison 2022/’23 fertig sein, bis dahin werden beide Klubs weiterhin im San Siro spielen. Milan ist seit 1926 hier beheimatet, Inter kam 19 Jahre später.