© APA/KRUGFOTO

Sport Fußball
04/09/2020

Not-OP bei Mattersburgs Miesenböck: "Es war die Hölle"

Der Kärntner ist nach einer schweren Blind- und Dickdarm-Entzündung wieder wohlauf.

Fußball-Bundesliga-Profi Fabian Miesenböck hat sich nach einer schweren Blind- und Dickdarm-Entzündung einer Not-Operation unterziehen müssen.

Der Kärntner habe das Spital nach dem Eingriff bereits wieder verlassen und befinde sich auf dem Weg der Besserung, gab sein Club SV Mattersburg am Donnerstag auf Facebook bekannt.

„Es war schon die Hölle, aber alles ist zum Glück gut verlaufen", sagte der Linksfuß.

Miesenböck will in zwei bis drei Wochen wieder mit leichtem Lauftraining beginnen.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler war im Vorsommer vom slowakischen Cupsieger Spartak Trnava nach Mattersburg gewechselt. Für die Burgenländer hat er in zwölf Pflichtspielen bisher ein Tor erzielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.