Sport | Fußball
05.05.2018

Not-OP bei Ex-ManUnited-Trainer Sir Alex Ferguson

Die schottische Trainerlegende wurde am Samstagabend wegen einer Gehirnblutung notoperiert.

Sorge um die schottische Trainerlegende Sir Alex Ferguson: Der 76-Jährige wurde am Samstagabend ins Krankenhaus eingeliefert und notoperiert. Grund war englischen Medienberichten zufolge eine Gehirnblutung. Über den Zustand des langjährigen ManUnited-Trainers, der mit den Red Devils in 26 Jahren als Cheftrainer 38 Titel geholt hatte, war zunächst nichts bekannt.

Einer Aussendung von Manchester United zufolge sei die Operation gut verlaufen, Ferguson befinde sich auf der Intensivstation.