Sport | Fußball
12.04.2018

Niko Kovac soll der neue Bayern-Trainer sein

Niko Kovac © Bild: REUTERS / KAI PFAFFENBACH

Der 46-jährige Deutsch-Kroate wird im Sommer das schwere Erbe von Jupp Heynckes übernehmen.

Die Bayern-Bosse hatten das Vorgehen in der Nachfolgersuche für Jupp Heynckes (72) klar abgesteckt: Ein deutschsprachiger Trainer soll ab Sommer übernehmen und bis Ende April vom Klub präsentiert werden. Die Münchner sind offenbar vor ihrem Zeitplan fündig geworden.

Laut Sport Bild und Bild haben die  Bayern ihren neuen Trainer in Frankfurt-Coach Niko Kovac bereits gefunden. Die Zeitungen vermeldeten ebenfalls, dass die Verträge von Franck Ribery und Arjen Robben um ein Jahr bis Sommer 2019 verlängert werden.

Der 46-jährige Kovac galt in den letzten Wochen schon als heißer Kandidat, vor allem seit bekannt wurde, dass Thomas Tuchel den Bayern abgesagt hatte. Kovac ist zudem sehr gut befreundet mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Die finale Unterschrift soll noch ausstehen.

Kovac ist in München kein Unbekannter, zwischen 2001 und 2003 trug er das Bayern-Trikot.  Im März 2016 wurde er als Coach der Eintracht präsentiert und hatte den Klub zunächst vor dem Abstieg bewahrt. In dieser Saison kämpft die Eintracht um den Einzug in den Europacup.