Sport | Fußball
02.08.2017

Neymar verabschiedet sich von Barca-Team

Der Brasilianer soll sich am heutigen Mittwoch von seinen Teamkollegen in Barcelona verabschiedet haben.

Die größte Transfer-Sensation des Sommers steht unmittelbar bevor: Neymar soll sich laut Klubangaben am Mittwoch von seinen Teamkollegen in Barcelona verabschiedet haben, sein Wechsel zum französischen Vizemeister Paris Saint-Germain ist damit wohl beschlossene Sache. Am Dienstag hatte Neymar noch einen Zwischenstopp in Dubai eingelegt, wo er Medienberichten zufolge mit PSG-Besitzer Nasser al-Chelaifi über den Wechsel gesprochen haben soll.

Kommt der Transfer tatsächlich zustande, zerschmettert die Ablösesumme alle bisherigen Rekorde: 222 Millionen Euro beträgt die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme für den Brasilianer - mehr als doppelt so viel wie der bisherige Weltrekord, den Manchester United erst vergangenen Sommer für Paul Pogba aufgestellt hatte. Die Red Devils hatten für den Franzosen 105 Millionen Euro an Italiens Rekordmeister Juventus Turin überwiesen.