FILES-FBL-FRA-LIGUE1-PSG-POCHETTINO-HEALTH-VIRUS

Mauricio Pochettino hat den Coronavirus erwischt.

© APA/AFP/BERTRAND GUAY / BERTRAND GUAY

Sport Fußball
01/15/2021

Neuer Trainer von Paris Saint-Germain infiziert

Der Argentinier Mauricio Pochettino hat sich nach einem positiven Coronavirus-Test im Quarantäne begeben.

Mauricio Pochettino, neuer Trainer von Paris Saint-Germain, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der französische Meister am Freitagabend mit. Der 48 Jahre alte Argentinier werde sich nun in Quarantäne begeben. Bei der Vorbereitung auf das Liga-Spiel bei Angers SCO am Samstag (21.00 Uhr) wird der Nachfolger von Thomas Tuchel von seinen Assistenztrainern Jesus Perez und Miguel D'Agostino vertreten, hieß es in der Mitteilung.

Pochettino hatte Anfang des Jahres die Nachfolge des früheren Bundesliga-Trainers Tuchel angetreten, der an Weihnachten beurlaubt worden war. Im Supercup gegen Olympique Marseille hatte der ehemalige Tottenham-Coach den ersten Titel mit seinem neuen Verein geholt, für den der ehemalige Verteidiger von 2001 bis 2003 gespielt hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.