Gerhard Struber

© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Sport Fußball
12/29/2019

Nächster Punkt für Struber, Tor von Andreas Weimann

Barnsley bleibt unter dem österreichischen Trainer zum fünften Mal in Serie ohne Niederlage.

von Andreas Heidenreich

Es war ein guter Sonntag für die Österreicher in der 2. englischen Liga. Gerhard Struber holte als Trainer des FC Barnsley ein 0:0 bei Swansea City. Das torlose Remis war bereits das fünfte Spiel in Serie ohne Niederlage für den Salzburger Trainer in seinem insgesamt neunten Spiel.

Barnsley steht damit weiterhin auf Rang 22 von 24 Klubs der Championship und damit noch auf einem Abstiegsplatz. Als der Ex-WAC-Trainer Ende November die Mannschaft übernommen hatte, war man noch Letzter. Das nächste Spiel bestreitet Barnsley am 2. Jänner auswärts gegen Derby County, den Ex-Klub von Andreas Weimann.

Weimann stürmt mittlerweile für Bristol City und das nicht unerfolgreich. Der Wiener erzielte am Sonntag beim 3:0-Erfolg gegen Luton Town das dritte Tor seiner Mannschaft. Der 28-Jährige hält bei neun Saisontoren in 25 Partien, von denen er bei allen 25 in der Startelf stand und 22 Mal durchspielte.

Bristol liegt derzeit auf Platz acht und damit nur einen Punkt hinter einem Platz im Aufstiegs-Play-off. Der Klub beendete mit dem Sieg eine Negativ-Serie von vier Niederlagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.