Haaland gilt als eines der vielversprechendsten Sturm-Talente Europas. 

© APA/FLORIAN HASELMAYER / FLORIAN HASELMAYER

Sport | Fußball
03/23/2019

Nachwuchs-Fußball: Remis für ÖFB-U17-Team, Niederlage für U20

Die U17 wahrt mit einem 0:0 in der Türkei die EM-Quali-Chance. Salzburg-Legionär Haaland schießt die U20 im Test k.o.

Mit einem 0:0 gegen Gastgeber Türkei hat Österreichs U17-Nationalteam am Samstag bei der Eliterunde der EM-Qualifikation seine Chancen gewahrt. Drei Tage nach dem Auftakt-5:1 über Rumänien zeigte sich Teamchef Manfred Zsak aber nur mäßig begeistert."Das war heute deutlich schlechter als gegen Rumänien", erklärte der ehemalige Teamspieler.

Sein Fazit vor dem abschließenden Dienstag-Spiel gegen die favorisierten Italiener, die am Samstag Rumänien 3:0 schlugen: "Gegen Italien muss eine deutliche Steigerung her." In der Tabelle liegt Italien (6) vor Österreich (4), der Türkei (1) und Rumänien (0). Die acht Poolsieger und sieben besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die EM-Endrunde von 3. bis 19. Mai in Irland.

Niederlage

Der norwegische Salzburg-Legionär Erling Haaland hat derweil Österreichs U20-Team in einem Testspiel in Frauenkirchen k.o. geschossen. Am Samstag bedeutete der Treffer des 18-jährigen Stürmers kurz nach der Pause (51.) zugleich den 1:0-Endstand für die Norweger.