Sport | Fußball
22.03.2018

Nach Kritik: Manchester United baut Frauen-Team auf

© Bild: REUTERS/Phil Noble

Als letztes Premier-League-Team hat Manchester United bisher kein Damen-Team - das ändert sich nun.

Manchester United hat beim englischen Fußballverband (FA) ein Ansuchen auf eine Installierung eines Frauen-Teams in der zweiten englischen Frauen-Liga gestellt. Die am Mittwochabend verlautbarte Entscheidung fiel wohl auch nach öffentlicher Kritik. United ist derzeit der einzige Verein aus der Premier League, der keine Damen-Auswahl stellt.

Arsenal, Chelsea, Liverpool und Manchester City sind beispielsweise in diesem Bereich in der ersten Liga, der Women's Super League one, vertreten. Der ehemalige United-Profi und nunmehrige englischen Frauen-Teamchef Phil Neville hielt seinen Ex-Club unlängst an, diesbezüglich nachzuziehen. Großbritanniens Sportminister Tracey Crouch kommentierte die Entscheidung am Donnerstag im Parlament. United sei "endlich im 21. Jahrhundert angekommen".