Premier League - Arsenal v Newcastle United

Bukayo Saka erwischte Valentino Lazaro auf dem falschen Fuß.

© Action Images via Reuters / JOHN SIBLEY

Sport Fußball
02/18/2020

Nach "Gurkerl": Teamspieler Lazaro wird in England verhöhnt

Der Newcastle-Legionär wurde bei seinem Startelfdebüt in der Premier League von Arsenal-Jungstar Bukayo Saka genarrt.

von Stephan Blumenschein

Autsch! Sein Startelfdebüt in der Premier League hat sich Valentino Lazaro wohl anders vorgestellt. Nicht nur, dass der Winterneuzugang mit Newcastle United bei Arsenal am Sonntag mit 0:4 verloren hat, muss der Teamspieler nun auch Hohn und Spott in den sozialen Netzwerken über sich ergehen lassen.

Grund ist die Entstehungsgeschichte zum 2:0 für die Londoner. Vorlagengeber Bukayo Saka spielte dem völlig verdutzten Lazaro den Ball durch die Beine, den Stanglpass des 18-jährigen Arsenal-Jungstars nach dem "Gurkerl" für den österreichischen Teamspieler schob Nicolas Pepe ins Tor (57.). Der Ex-Salzburg-, Hertha- und Inter-Spieler erlebte die anderen beiden Arsenal-Treffer nicht mehr auf dem Spielfeld mit. wurde in der 74. Minute ausgewechselt.

Nachdem Arsenal die Szene auf Twitter am Tag nach dem Spiel weltweit verbreitet hatte, ging ein Internetsturm gegen den Österreicher los. In vielen Tweets wurde der Österreicher durch den Kakao gezogen.

Von den Newcastle-Fans wurde Lazaro, der eigentlich eine ordentliche erste Hälfte gespielt hatte, hingegen verteidigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.