Round of 16 France vs Switzerland

© EPA / Marko Djurica / POOL

Sport Fußball
09/02/2021

Als einziger ungeimpft: Schweizer Xhaka sorgt für Corona-Diskussion

Der Schweizer Kapitän wurde zweimal positiv auf Corona getestet. Er ist weder geimpft noch genesen.

Nach dem Corona-Fall von Nationalmannschafts-Kapitän Granit Xhaka droht dem Schweizer Fußball eine Impfdiskussion. Unmittelbar, nachdem der nationale Verband SFV am Mittwoch eine Impfempfehlung für seine 1.400 Vereine mit mehr als 300.000 Mitgliedern gegeben hatte, war der Arsenal-Legionär positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden und fehlte beim 2:1-Testsieg der Schweizer in Basel gegen Griechenland. Xhaka ist als einziger Kader-Spieler weder geimpft noch genesen.

"Wir geben eine Impfempfehlung. Granit ist als Kapitän ein Vorbild, aber auch er ist ein Mensch. Es ist seine Entscheidung, er hat seine eigenen Rechte", sagte der neue Teamchef Murat Yakin. Am (heutigen) Donnerstag fiel auch der zweite PCR-Test positiv aus, Xhaka steht den Eidgenossen in den Spielen der WM-Qualifikation gegen Europameister Italien am Sonntag und in Nordirland am nächsten Mittwoch nicht zur Verfügung. Xhaka hat das Team-Hotel in Pratteln offenbar schon verlassen und sich in Isolation begeben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.