Miss Universe: Fußballkick der Schönheiten

Bilder: Neben den offiziellen Kategorien Badedress, Abendkleid und Interview müssen Missen auch Sportlichkeit beweisen.

Im Rahmen der Wahl zur Miss Universe, die in der Nacht auf Dienstag gekürt wurde, mussten sich ... ... 22 Kandidatinnen auch auf dem Fußballplatz beweisen. Kein Wunder, findet das Finale der Veranstaltung doch im Fußballland Brasilien statt. Nach eingehendem Aufwärmen ging es ... ... zur Teambesprechung. Nachdem auch noch ... ... eine gemeinsame ... ... Jubelchoreographie gefunden war, konnte es endlich auf den Platz gehen. So sehen Siegerinnen aus. Beim Fußballspiel ließ einzig die Kulisse zu wünschen übrig. Miss Costa Rica wird in Doppeldeckung genommen. Die Autogramm-Stunde sichtlich genossen hat auch Brasiliens Alt-Star Cafu. Die Brasilianerin Priscila Machado beweist eine hervorragende Schusstechnik. Chelsae Durocher aus Kanada verschafft sich Raum. Kann sich die Irin Aoife Hannon (r.) gegen den Abwehrriegel von Shayna Jo Afaisen (m., Guam) und Sandra Amer (l., Dänemark) durchsetzen? Keilyn Gomez aus Honduras bringt das Spielgerät unter Kontrolle, versenkt den Ball im Netz und ... ... der Rest ist Freude pur. Geballtes Miss-Aufgebot: Insgesamt nehmen 89 Kandidatinnen teil. Sie mussten sich nicht nur als Fußballerinnen beweisen, denn auch andere sportliche Termine standen im Vorfeld auf dem Programm. Welche Kandidatin sich beim Ausflug zur Rennstrecke in Sao Paulo als größtes Boxenluder erwies, wurde nicht bekannt. An den brasilianischen Stränden ... ... versuchten sich die Kandidatinnen auch ... ... als Volleyballerinnen. Manche genossen aber ... ... auch einfach ... ... das schöne Wetter. Nach absolvierten Terminen ein Sprung in den Pool. Schwimmen macht schön. Auf der Pferderennbahn mussten sich manche ... ... einen Lieblingshengst aussuchen. Andere ... ... versuchten sich gleich selbst als Reiterinnen. In der örtlichen Samba-Schule ... ... bewiesen die jungen Frauen ... ... ihre Dancefloor-Tauglichkeit. Noch schnell ein Foto gemacht und ab ... ... zur nächsten Aktivität. Sportlich: Die Kandidatinnen fahren aus. Vor einem Fernsehpublikum von etwa einer Milliarde Menschen hat den Wettbewerb Leila Lopes aus Angola ... ... für sich entscheiden können.
(KURIER.at / jom) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?