Messi: "Pep ist wichtiger als ich"

Der Weltfußballer gibt sich bescheiden. Für Messi ist Trainer Guardiola der wichtigste Mann bei Barcelona.

Der Kopf: Messi hat fast nur den Fußball im Kopf. Er spricht wenig, und wenn doch, dann hauptsächlich über sein Lieblingsthema. Wenn der Argentinier nicht auf dem Platz steht, spielt er gerne auf der PlayStation - Fußball. Das Herz: Antonella Roccuzzo kommt wie Messi aus Rosario und hat das Herz des 24-Jährigen erobert. Von den beiden gibt es trotz der mehrjährigen Beziehung nur wenige gemeinsame Bilder, weil sie ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit halten wollen. Das Auftreten: Da Messi öffentliche Auftritte verabscheut, schreibt der Linkshänder auch kaum Autogramme. Ohne offensiv an seinem Image zu arbeiten, hat er es noch vor Cristiano Ronaldo und Beckham zum bestbezahlten Fußballer der Welt geschafft.
Zu finden ist er am ehesten in einem der Cafés naheseinem Wohnort südlich von Barcelona. Die Körpergröße: Messi kam nach Barcelona, weil sich seine Eltern die Behandlung seiner Wachstumsstörung um 900 Euro pro Monat nicht mehr leisten konnten. Als 13- Jähriger war er nur 1,40 m groß, der Verein übernahm die Therapie-Kosten. Der beste Spieler der Welt ist nur 1,69 m. Der linke Fuß: Messi hat in dieser Saison in 31 Liga- und  Europacup-Spielen bereits 40 Tore erzielt. Den Großteil davon mit seinem  begnadeten linken Fuß.
Direkt nach einem Probetraining ließ  Barcelona den 13- Jährigen auf einer Serviette den ersten Vertrag  unterzeichnen. Am liebsten zieht er von der rechten Seite zur Mitte, um  aus vollem Lauf aufs Tor zu zielen. Dieses war der erste Streich, doch der zweite, dritte, vierte und fünfte folgte sogleich: Messis Torgala gegen Leverkusen.

Lionel Messi spielt seine Bedeutung für den FC Barcelona herunter. Für den Weltfußballer ist Trainer Pep Guardiola der wichtigste Puzzlestein für die Erfolge der Katalanen in den vergangenen Jahren. "Pep ist wichtiger für Barcelona als ich", meinte der dreifache Weltfußballer des Jahres. "Seit Pep beim Klub ist, hat sich für uns alles geändert. Pep ist fundamental für das Projekt Barcelona. Er hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt."

Messi hofft deshalb, dass Guardiola seinen mit Saisonende auslaufenden Vertrag verlängern wird. "Wir wollen, dass er bleibt. Es wäre schwierig, einen anderen Trainer zu finden, der derartige Erfolge feiern könnte und mit dem wir so spielen, wie wir es jetzt tun." Guardiola arbeitet seit der Saison 2008/09 bei Barça und hat in diesem Zeitraum 13 Trophäen abgeräumt.

Barça-Bestmarke

Nach seinen fünf Treffern in der Champions League gegen Bayern Leverkusen und den zwei in der Primera División gegen Santander fehlen Messi nur noch fünf Tore auf Barças Allzeit-Rekord von Cesar Rodriguez mit 235 Toren.

"Ich spiele nicht, um der Beste der Gegenwart oder der Geschichte zu sein. Ich spiele einfach für das Team, die Fans und für mich. Ich fühle mich gut, wenn die Dinge so funktionieren, wie ich das möchte", sagte der 24-Jährige. Über die Barça-Bestmarke meine Messi: "Es war nicht mein Plan, den Rekord von Cesar in dieser Saison zu erreichen. Ich bin schon sehr nahe und es gibt noch eine Menge Spiele, aber ich denke nicht daran."

(apa / jos) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?