Sport | Fußball
08.10.2018

Mbappes verrückte 13 Minuten: Vier Tore gegen Lyon

Zwischen der 61. und der 74. Minute netzte der Weltmeister vier Mal - und den Elfer zum fünften Tor holte er auch heraus.

Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat am Sonntag in der nationalen Meisterschaft bei seinem neunten Sieg im neunten Match mit einem 5:0 daheim gegen Olympique Lyon überzeugt. Überragend war dabei Kylian Mbappe. Der kamerunisch-stämmige Teamspieler des Weltmeisters traf von der 61. bis zur 74. Minute gleich viermal. Zudem hatte er in der neunten Minute einen Elfmeter herausgeholt, Neymar verwertete.

Die ersten vier erstklassigen Chancen in der zweiten Hälfte hatte Mbappe noch vergeben. Viermal war er der überforderten Hintermannschaft Lyons enteilt, viermal scheiterte er entweder an Lyons Keeper Anthony Lopes oder an der Stange. Insgesamt war die Partie lange Zeit sehr hart umkämpft. Auf beiden Seiten gab es je einen Ausschluss. Das zweitplatzierte Lille hat bereits acht Punkte Rückstand auf PSG.