© apa

Sport Fußball
12/05/2011

Mattersburgs erster Saisonsieg

Wr. Neustadt traf nach der Pause drei Mal die Latte - die Gäste aus dem Burgenland siegten mit 2:1.

Wenn einander Wr. Neustädter und Mattersburger Kicker begegnen, ist immer ein bisserl was los.

Am 4. Dezember krachten in Wr. Neustadt Naumoski und Gastgeber-Zeugwart Ertl aufeinander, der Mattersburger wurde wegen Tätlichkeit (angeblich war ein Faustschlag im Spiel) nachträglich drei Spiele gesperrt.

Am 16. Juli erzielte Siebenhandl in Mattersburg das erste Saison-Tor in der laufenden Bundesliga-Saison und war für einige Minuten Führender der Schützenliste. Und das als Tormann. Die Niederösterreicher siegten mit 2:1.

Dieses Mal nahmen die Burgenländer Revanche, gewannen 2:1 und feierten den ersten Saisonsieg. Wr. Neustadt hingegen bleibt in dieser Saison zuhause noch ohne Sieg.

Aller Anfang war unansehnlich. In der ersten halben Stunde verzeichneten die Statistiker keinen einzigen Schuss aufs Tor.

Weckruf

Ehe die Zuschauer einschliefen, gab es Elferalarm: Bürger verirrte sich in den eigenen Strafraum und berührte nach einem Corner den Ball mit der Hand. Sonst waren die Mattersburger leicht überlegen. Nicht unverdient war daher die Führung: Naumoski bediente mit einem Freistoß Malic, der mit Köpfchen die Führung der Gäste sicherstellte (43. Minute).

Nach der Pause und dem Donnerwetter von Trainer Peter Stöger wachten die Gastgeber auf, Madl traf per Kopf zum Ausgleich. Schon im Gegenzug schliefen die Gastgeber wieder: Domoraud bediente Bürger ideal, der Goalgetter traf zum 2:1. Das Fußballspiel erreichte in der zweiten Hälfte durchaus Bundesliga-Niveau, weil die Gastgeber immer besser wurden. Die Gäste verteidigten nicht immer geschickt und hatten Riesenglück, als Reiter, Helly und Felix die Latte trafen.

Fazit: Mattersburg zitterte sich zum ersten Sieg, Wr. Neustadt hätte sich diesen eher verdient.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.