Premier League - Chelsea v Manchester City

© Action Images via Reuters / JOHN SIBLEY

Sport Fußball
09/25/2021

ManCity stürzt Chelsea von der Liga-Spitze, Pleite für ManUnited

Der englische Meister feierte bei den zuvor ungeschlagenen Londonern einen 1:0-Erfolg. Der Stadtrivale verlor gegen Aston Villa. Liverpool 3:3.

Freud und Leid in Manchester: Während Manchester City das "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Chelsea mit 1:0 für sich entschied, musste Lokalrivale Manchester United eine unerwartete 0:1-Heimniederlage gegen Aston Villa einstecken. Im Finish überschlugen sich die Ereignisse. Denn während Kortney Hause spät für die Gäste traf (88.), vergab United-Star Bruno Fernandes in der Nachspielzeit einen Elfmeter (93.).

Meister Manchester City stürzte zudem die zuvor ungeschlagenen "Blues" von der Tabellenspitze. Goldtorschütze Gabriel Jesus (54.) mit seinem ersten Treffer gegen Chelsea beendete den "Blues-Fluch" für City nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, darunter das CL-Finale. Mit dem Sieg schloss Manchester City in der Tabelle nicht nur zu Chelsea auf, sondern auch zum Stadtrivalen, bei dem Cristiano Ronaldo im vierten Pflichtspiel für United erstmals ohne Tor blieb.

FBL-ENG-PR-MAN UTD-ASTON VILLA

Kein Torschuss von Chelsea

Vor den Duellen in der Champions League gegen Paris Saint-Germain und in der Meisterschaft gegen Liverpool sowie eine Woche nach der Nullnummer im Heimspiel gegen Southampton war der Auftritt der Mannschaft von Pep Guardiola ein Fingerzeig an die Konkurrenz.

Der Erfolg von Manchester City fiel knapp aus, war aber hochverdient. City attackierte forsch, hatte 60 Prozent Ballbesitz und mehrere gute Chancen. Allein Neuzugang Jack Grealish hatte zwei mögliche Treffer auf dem Fuß. Chelsea andererseits fuhr zwar ambitionierte Tempo-Gegenstöße, brachte in 90 Minuten aber keinen einzigen Schuss auf des Gegners Tor zustande. Einen solchen "Nuller" hatte Chelsea in der Meisterschaft letztmals vor elf Jahren.

Reds vorne

Tabellenführer ist Liverpool, allerdings erreichten die „Reds“ auswärts gegen Brentford nur ein 3:3. Diogo Jota (31.), Mohamed Salah (54.) mit seinem 100. Tor für Liverpool und Curtis Jones (67.) trafen im neuen Community-Stadion in West-London für die Gäste. Zunächst war Brentford durch Ethan Pinnock (27.) in Führung gegangen. Nachdem Jota und Salah die Partie gedreht hatten, erzielte Vitaly Janelt (63.) den Ausgleich. Nach der erneuten Liverpool-Führung durch Jones bescherte Yoane Wissa (82.) dem Aufsteiger den umjubelten Punktgewinn. Liverpool liegt nun jeweils einen Zähler vor ManCity, Chelsea, Manchester United und Everton (2:0 gegen Norwich)

Premier League 2020/2021

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Manchester City38275683:325186
2Manchester United382111673:442974
3Liverpool38209968:422669
4Chelsea381910958:362267
5Leicester City382061268:501866
6West Ham United381981162:471565
7Tottenham Hotspur381881268:452362
8Arsenal381871355:391661
9Leeds United381851562:54859
10Everton381781347:48-159
11Aston Villa381671555:46955
12Newcastle United381291746:62-1645
13Wolverhampton Wanderers381291736:52-1645
14Crystal Palace381281841:66-2544
15Southampton381271947:68-2143
16Brighton & Hove Albion389141540:46-641
17Burnley381091933:55-2239
18Fulham385132027:53-2628
19West Bromwich Albion385112235:76-4126
20Sheffield United38722920:63-4323
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.