© APA/AFP/RYAD KRAMDI / RYAD KRAMDI

Fußball
06/24/2018

Madjer nach acht Monaten nicht mehr Teamchef Algeriens

Der Ex-Nationalspieler wurde erst vor acht Monaten zum Teamchef bestellt, nun trennte sich der Verband wieder von ihm.

Der ehemalige Internationale Rabah Madjer ist nach nur acht Monaten als algerischer Fußball-Teamchef entlassen worden. Unter Madjer hatte Algerien vier Siege in acht Länderspielen verzeichnet. Vor Madjer hatte sich Algeriens Verband vom Spanier Lucas Alcaraz nach verpasster Qualifikation für die WM-Endrunde getrennt.

Der 58-jährige Madjer ist Fußballfans vor allem dank zwei Toren in Erinnerung. Er erzielte im von Porto 2:1 gewonnenen Meistercup-Finale 1987 in Wien gegen Bayern München das 1:1 mit einem legendären "Fersler". Und bei der WM 1982 erzielte er ein Tor beim sensationellen 2:1-Sieg Algeriens gegen Deutschland.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.