Zlatko Junuzovic kann es einfach nicht lassen. Zum dritten Mal in Folge zirkelt der Mittelfeldregisseur einen Freistoß ins Kreuzeck. Im Spiel zwischen Gladbach (ohne Stranzl) und Werder Bremen traf der 27-Jährige in der 51. Minute aus 20 Metern zum zwischenzeitlichen 1:2. Die Bremer, bei denen Goalie Richard Strebinger wieder zurück ins zweite Glied rückte,  mussten sich schlussendlich mit 1:4 geschlagen geben. Junuzovic spielte durch, verbuchte eine Passquote von 80 Prozent und war an fünf Torschüsse beteiligt. Sebastian Prödl fehlte bei Werder verletzungsbedingt.

© APA/EPA/MARIUS BECKER

Legionärscheck
12/18/2014

Drittes Traumtor von Junuzovic in Folge

Klein trifft bei Stuttgart Sieg, Fuchs mit Assist bei Kurzeinsatz.

von Daniel Lemberger

GERMANY SOCCER BUNDESLIGA

Schalke's Eric Maxim Choupo-Moting from Cameroon, …

GERMANY SOCCER BUNDESLIGA

In this Friday Nov. 28, 2014 picture Stuttgart's …

GERMANY SOCCER BUNDESLIGA

GERMANY SOCCER BUNDESLIGA

GERMANY SOCCER BUNDESLIGA

FUSSBALL: TIPP3-BUNDESLIGA / SK STURM GRAZ - SK RA

FUSSBALL TIPP3-BUNDESLIGA: SV JOSKO RIED - SV SCHO

Liendl & Hoffer

Austrias Torschütze Rubin Okotie nach dem Schlusspfiff der tipp3-Bundesliga-Begegnung zwischen LASK Linz und FK Austria am Freitag, 24. Juli 2009, im Linzer Stadion.

FUSSBALL EM QUALIFIKATION: ÖSTERREICH - MONTENEGRO

Alessandro Schöpf

Georg Teigl darf nun doch bei der U20-WM spielen.

gartler (1)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.