Applaus, Applaus. LASK-Trainer Karl Daxbacher hat den ersten Schritt zum Aufstieg gemeistert.

© Georg Diener Agentur Diener/DIENER / Alex Domanski

Fußball
11/04/2014

LASK ist Herbstmeister

Liefering musste sich in der Ersten Liga überraschend in Horn mit 1:2 geschlagen geben. Die Linzer siegten bereits am Montag 4:1 gegen Innsbruck.

Horn sorgte für die Überraschung der Runde. Die Mannschaft von Trainer Christoph Westerthaler besiegte zuhause Liefering mit 2:1. Am Ende mussten die Waldviertler mit einem Mann weniger noch zittern (Tursch sah nach Torraub Rot), retteten den Sieg aber über die Runde. Mit der Niederlage von Liefering ist der LASK Herbstmeister – die Linzer schlugen bereits am Montag Wacker Innsbruck mit 4:1. Vor der letzten Herbstrunde führt die Mannschaft von Trainer Karl Daxbacher mit jeweils vier Punkten Vorsprung auf Mattersburg und Liefering. Die Burgenländer wahrten die Aufstiegschancen mit einem 4:2-Heimsieg gegen Kapfenberg.
Für ein anderes niederösterreichisches Team lief es weitaus unglücklicher:
St. Pölten musste sich durch einen späten Treffer 1:2 bei Austria Lustenau geschlagen geben. Hartberg war gegen den FAC bereits auf der Siegerstraße. Nach einem Torraub von Stehlik sah der Wiener Rot, den verhängten Elfer verwertete Edomwonyi nach 54 Minuten. Durch einen harten Elferpfiff (Zweikampf zwischen dem Hartberger Prutsch und Sütcü) kamen die Gäste noch zu einem 1:1. Mössner verwandelte den Elfer ins rechte Eck.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.