Sport | Fußball
07.08.2018

Landhaus startete mit 2:1-Sieg gegen Riga in CL-Quali

Der Vizemeister startete mit einem wichtigen Sieg in die Qualifikation zur Champions League.

Österreichs Frauen-Fußball-Vizemeister USC Landhaus Wien ist erfolgreich in das Champions-League-Qualifikationsturnier in Riga gestartet. Die "Veilchen" setzten sich am Dienstag dank Toren von Melanie Brunnthaler (18.) und Katharina Aufhauser (46.) mit 2:1 gegen das Gastgeber-Team FK Rigas durch.

Im Parallelspiel der Quali-Gruppe 7 besiegte der kasachische Champion Kazygurt Schymkent den griechischen Vizemeister Elpides Karditsas ebenfalls mit 2:1. Die Griechinnen sind am Freitag die nächste Aufgabe der Wienerinnen.

Neben dem Pool-Sieger schaffen auch die beiden besten Gruppenzweiten den Einzug in die Runde der letzten 32, für die Österreichs Serien-Double-Gewinner SKN St. Pölten ebenso wie 19 andere Mannschaften fix qualifiziert ist.