Sport | Fußball
15.04.2017

LaLiga: Real rettet späten Sieg bei Gijon

Der Tabellenführer lag beim Abstiegskandidaten zwei Mal zurück, rettete aber spät noch den Sieg.

Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft dank eines Tores im Finish den Kurs Richtung Meistertitel gehalten. Isco traf bei Sporting Gijon in der 90. Minute zum 3:2-Erfolg der Königlichen.

Abstiegskandidat Gijon ging gegen den Tabellenführer durch Duje Cop (14.) und Mikel Vesga (50.) zweimal in Führung. Isco (17.) und Alvaro Morata (59.) gelangen jeweils rasch der Ausgleich. Real drückte danach auf den Sieg und wurde noch belohnt.

Real trat nach dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern München ohne zahlreiche Stammspieler an. Trainer Zinedine Zidane schonte unter anderem Cristiano Ronaldo, Luka Modric und Karim Benzema. Nach dem 2:1-Auswärtssieg im Viertelfinal-Hinspiel empfängt Real am Dienstag die Bayern zum Rückspiel.