© Austria Wien

Sport Fußball
01/09/2019

Kurios: Monschein verletzt sich bei sportmotorischen Tests

Die Austria muss vier bis sechs Wochen ohne Christoph Monschein auskommen. Der Stürmer verletzte sich am Knie.

Christoph Monschein wird die Wintervorbereitung der Austria verpassen - der Stürmer zog sich einen Innenbandeinriss im rechten Knie zu und wird wohl vier bis sechs Wochen ausfallen, wie die Wiener Austria am Mittwoch mitteilte.

Der Grund für die Verletzung ist allerdings kurios: Monschein verletzte sich bei den sportmotorischen Tests. Sportdirektor Ralf Muhr fühlt mit seinem Stürmer: "Es ist natürlich sehr schade, dass er den Großteil der Vorbereitung verpassen wird – das ist bitter für ihn und die ganze Mannschaft. Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich wieder fit wird. Wir sind in der Offensive sehr gut aufgestellt, nun bietet sich für andere Spieler die Möglichkeit, sich zu beweisen."