Bulgaria vs Wales

Ryan Giggs muss sich nun gegen schwere Vorwürfe wehren.

© EPA / VASSIL DONEV

Sport Fußball
11/03/2020

Körperverletzung? Manchester-United-Legende Giggs festgenommen

Laut britischen Medien wurde der Teamchef von Wales nach einem Vorfall in seinem Haus auf der Wache vernommen.

Ryan Giggs steht Ärger ins Haus. Wie britische Medien übereinstimmend berichten, wurde die Legende des englischen Rekordmeisters Manchester United wegen des Verdachts auf Körperverletzung festgenommen. Nach einem Vorfall in seinem Zuhause am späten Sonntag soll Giggs, der seit 2018 Teamchef der walisischen Nationalmannschaft ist, auf der Wache vernommen worden sein.

Laut einem Statement der Polizei von Manchester habe eine Frau nach einer Auseinandersetzung mit dem 46-Jährigen leichte Verletzungen erlitten. Diese sollen sich aber als nicht so schwerwiegend erwiesen haben, so dass sie keine Behandlung benötigte.

Eine ursprünglich für Dienstag geplante Pressekonferenz mit Giggs zur Kaderbekanntgabe für die anstehenden Länderspiele wurde abgesagt. Der walisische Fußball-Verband FAW teilte lediglich mit, über einen "angeblichen Vorfall in Zusammenhang mit Nationaltrainer Ryan Giggs" informiert zu sein. Giggs werde bei den kommenden Länderspielen gegen die USA, Irland und Finnland nicht auf der Bank sitzen. Co-Trainer Robert Page werde das Team betreuen, verkündete die FAW.

Die Anwälte des einstigen walisischen Superstars haben sich inzwischen zu Wort gemeldet. Der zweifache Champions-League-Sieger bestreite alle gegen ihn erhobenen Anschuldigungen.

"Er kooperiert mit der Polizei und wird sie weiterhin bei ihren laufenden Ermittlungen unterstützen", hieß es in einer Erklärung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.