Teamverteidiger Danso spielt ab sofort in England

© APA/ROBERT JAEGER

Sport Fußball
08/09/2019

Kevin Danso wechselt auf Leihbasis von Augsburg zu Southampton

Der Klub von Ralph Hasenhüttl sicherte sich auch eine Kaufoption für den 20-jährigen Österreicher.

Österreich hat einen weiteren Spieler in der englischen Fußball-Premier-League. Defensivmann Kevin Danso wechselt vorerst für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Southampton. Das gaben die beiden Clubs am Freitag bekannt. Für Danso ist es eine Rückkehr, war er doch von seinem sechsten bis 15. Lebensjahr in England aufgewachsen.

Der Wechsel wurde zu einem Wettlauf mit der Zeit. Die Transfer-Deadline in der Premier League hatte eigentlich am Donnerstagabend um 18.00 Uhr MESZ geendet. Southampton, der Klub von Trainer Ralph Hasenhüttl, soll jedoch innerhalb der Frist erfolgreich um eine Ausnahme angesucht haben, um den Deal später bekanntgeben zu dürfen. Am Ende wurden es mehr als 16 Stunden Verzögerung.

Über die genauen Transfermodalitäten vereinbarten die beiden Klubs Stillschweigen. Laut Medienberichten sollen die „Saints“ aber über eine Kaufoption auf den 20-Jährigen verfügen. Danso hatte im vergangenen Winter einen bis 2024 gültigen Vertrag in Augsburg unterschrieben. Die Premier League sei seit seiner Kindheit ein Traum für ihn gewesen. „Es ist großartig, dass sich dieser nun erfüllt.“

Danso ist in Voitsberg in der Steiermark geboren, der Sohn ghanaischer Eltern war mit seiner Familie aber als Kind nach England übersiedelt. Seine ersten Klubs waren Reading und die Milton Keynes Dons, ehe er 2014 in den Augsburg-Nachwuchs wechselte. In Bayern reifte Danso zum Nationalspieler heran. Sechs Einsätze hat er für das ÖFB-Team bereits absolviert, sein Debüt gab er im September 2017 als 18-Jähriger in der WM-Qualifikation gegen Wales.

„Ich bin bereit für die Herausforderung“, versicherte Danso bei seiner Rückkehr auf die Insel. „Ich freue mich auch darauf, mit so einem großartigen Trainer wie Ralph Hasenhüttl zusammenzuarbeiten. Er hat viele junge Spieler herausgebracht und großen Glauben an sie gezeigt. Ich hoffe, dass ich der nächste sein kann, der von ihm profitiert. Es ist eine große Chance für mich zu zeigen, was ich kann.“

Vielseitiger Verteidiger

Danso ist in der Defensive variabel einsetzbar, ist zuletzt aber primär in der Innenverteidigung zum Einsatz gekommen. „Ich bin sehr froh, dass wir Kevin zu uns gebracht haben“, sagte Hasenhüttl. „Er wird unsere Optionen in der Defensive verbessern.“ Der ÖFB-Youngster passe perfekt ins Anforderungsprofil des Klubs. „Er ist in der frühen Phase seiner Karriere, hat aber auch schon viel Erfahrung, mit vielen bereits vorhandenen Qualitäten und dem Potenzial sich noch weiterzuentwickeln.“

Southampton startet am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Burnley in die neue Premier-League-Saison. Die vergangene Spielzeit hatten die „Saints“ auf Rang 16 fünf Punkte vor den Abstiegsrängen beendet. Der Steirer Hasenhüttl, davor zwei Jahre erfolgreich bei RB Leipzig tätig, hatte das Team aus Südengland im Dezember 2018 in der Abstiegszone übernommen. Sein hoch gestecktes Saisonziel für 2019/20 ist ein einstelliger Tabellenplatz.