Kerschbaumer (li.) mit Ingolstadt-Sportdirektor Angelo Vier.

© FC Ingolstadt

Sport Fußball
06/01/2018

Kerschbaumer wechselt zum deutschen Zweitligisten Ingolstadt

Der Österreicher kommt von Brentford und soll den Schanzern beim Aufstieg in die Bundesliga helfen.

von Mathias Kainz

Transfernews rund um einen ÖFB-Legionär: Konstantin Kerschbaumer kehrt der Insel den Rücken und wechselt von Brentford in die zweite deutsche Bundesliga zum FC Ingolstadt. Der 25-Jährige soll den Schanzern beim Projekt Bundesliga-Aufstieg behilflich sein und erhält in Ingolstadt einen Vertrag bis 2021.

Der Ex-Admira-Spieler war bereits in der Vorsaison leihweise in Deutschland tätig gewesen: Für Arminia Bielefeld verbuchte Kerschbaumer acht Treffer und sechs Vorlagen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare