Kein Sieg zum Quali-Schluss

Den Österreichern bleibt ein Sieg zum Abschluss der EM-Qualifikation verwehrt.

Beim abschließenden Spiel der Qualifikation für die EURO 2012 nutzten den Österreichern in Kasachstan auch die Einwechslungen von Stefan Maierhofer, ... ... Veli Kavlak (Bild, r.) und Zlatko Junuzovic nichts. Denn die Partie in der Hauptstadt Astana endete torlos. Auch wenn das Team von Interims-Coach Willibald Ruttensteiner optisch etwas überlegen war und ... ... ein Treffer von Marc Janko wegen Abseits aberkannt wurde, sollte es letztlich nicht zum ersehnten Sieg reichen. Auch die Kasachen fanden immer wieder Gelegenheiten vor, waren durch Konter wiederholt gefährlich und trafen einmal sogar die Latte. Das Nationalteam beendet die verpasste Qualifikation mit drei Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen. Ergibt zwölf Punkte und Platz vier in Gruppe A. Gruppensieger Deutschland hat hingegen eine perfekte Qualifikation hingelegt und auch das letzte Spiel gewonnen - ein Tor Özil, ... ... Tor Schürrle, ein ... ... Tor Gomez machten die letzten Hoffnungen der ... ... Belgier auf einen Platz im Playoff zunichte. Daran konnte auch der Ehrentreffer von Fellaini nichts ändern - die ... ... Roten Teufel werden, wie Österreichs Kicker, in Polen un der Ukraine nur Zaungäste sein.  Platz ... ... zwei in Gruppe A erkämpften sich sich, weil auch ein Zittersieg drei Punkte zählt, die Türken: Burak Yilmaz ... .. war beim 1:0 gegen Aserbaidschan der Held des Abends.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / jom, wol) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?