© REUTERS/JENNIFER LORENZINI

Sport Fußball
07/15/2020

Juventus patzt: Nur 3:3 bei Sassuolo

Der Vorsprung beträgt fünf Runden vor dem Ende aber sieben Punkte auf Atalanta.

von Harald Ottawa

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat auf dem Weg zum erhofften 36. Titel gepatzt. Trotz einer 2:0-Führung kam das Team um Superstar Cristiano Ronaldo am Mittwochabend über ein 3:3 (2:1) bei Sassuolo Calcio nicht hinaus. Fünf Spieltage vor Abschluss der Serie A hat Titelverteidiger Juve damit nun 77 Punkte auf dem Konto. Auf Rang zwei liegt Atalanta Bergamo (70), das Lazio Rom (69) am 33. Spieltag überholte. Das Hauptstadt-Team ließ beim 0:0 bei Udinese Calcio ebenfalls Punkte liegen. Inter kann am Donnerstag mit einem Sieg bei Schlusslicht SPAL wieder auf Rang zwei vorrücken.

Danilo (5. Minute) und Gonzalo Higuain (12.) hatten den Serienmeister aus Turin in Führung gebracht. Filip Duricic (29.) verkürzte noch vor der Pause, Domenico Berardi (51.) und Franceso Caputo (54.) drehten die Partie zugunsten der Gastgeber. Alex Sandro (64.) rettete dem Tabellenführer mit seinem Ausgleich dann zumindest noch einen Punkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.