Jérôme Onguéné (re.)

© EPA/ANDREAS SCHAAD

Sport Fußball
09/10/2020

Jérôme Onguéné ist Salzburgs positiver Fall - er ist symptomfrei

Der Kameruner meldete sich auf Instagram zu Wort. Es gehe ihm gut und er wolle nächste Woche wieder auf dem Platz stehen.

Am Montagabend vermeldete Meister Red Bull Salzburg, dass ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Den Namen nannte man aus Datenschutzgründen nicht. Nun wandte sich der Betroffene jedoch selbst an die Öffentlichkeit. Es ist Jérôme Onguéné.

Der Kameruner schrieb auf Instagram: "Ich bin frei von allen Symptomen und schlage zuhause die Zeit tot. Ich spiele FIFA oder schaue meinen Kollegen dabei zu wie sie zehn Tore gegen Bregenz erzielen. Wow." Die Salzburger hatten am Mittwoch das Cup-Spiel gegen Schwarz-Weiß Bregenz mit 10:0 gewonnen.

"Ich hoffe, nächste Woche wieder auf dem Platz stehen zu können", schrieb der 22-Jährige weiter. Onguéné kam 2017 aus der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart nach Salzburg und ist als Innenverteidiger mittlerweile Stammspieler.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.