Sport | Fußball
19.06.2018

Italiener Marco Rossi neuer Fußball-Teamchef Ungarns

Nach sieben Monaten ohne einen Sieg trennt sich Ungarns Verband wieder von Trainer Georges Leekens.

Der ungarische Fußballverband hat sich nach gut sieben Monaten von seinem belgischen Nationalcoach Georges Leekens getrennt und an dessen Stelle den Italiener Marco Rossi verpflichtet. Der 53-Jährige soll Ungarn zum Erfolg in der anstehenden EM-Qualifikation führen. Von 2012 bis 2017 war er als Trainer von Honved Budapest schon in Ungarn tätig.

Ungarn war in der WM-Qualifikation als Gruppendritter hinter Portugal und der Schweiz ausgeschieden. Leekens übernahm des Posten erst nach der Qualifikation, aber unter ihm gewann Ungarn kein Spiel.