© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
03/25/2019

Israels Presse zum ÖFB-Debakel: "Herzog schaffte Knockout"

Die israelische Presse zeigte sich am Tag nach dem 4:2-Sieg Israels voller Lob für Herzog und Matchwinner Zahavi.

Während sich das österreichische Fußball-Nationalteam nach der 2:4-Pleite in Israel in Selbstkritik übt und Teamchef Franco Foda und Präsident Leo Windtner Konsequenzen ankündigten, war der Jubel beim Gastgeber groß. Auch die israelische Presse fand nach dem überraschenden Sieg in der EM-Qualifikation beinahe nur Superlative:

  • Yisrael Hayom:

"Zahavi! Das überragende 4:2 von Israel gegen Österreich hat mit Arnautovic' frühem Tor schlecht begonnen, aber dann kam Zahavi. Bis zuletzt war Coach Andi Herzog nervös. Immer wieder drehte er sich zum Publikum und forderte es auf, das Team anzufeuern. Andi Herzog hat alles richtig gemacht. Israel kann jetzt mit der Wahl von Herzog zum israelischen Teamchef zu 100 Prozent versöhnt sein - er ist makellos sauber!"

  • Yediot Aharonot:

"Der König von Israel (Eran Zahavi/Anm.). Die gigantische Show von Zahavi - und der süße Sieg von Herzog über die Österreicher, die ihn nicht als Teamchef wollten. Herzog hatte etwas zu beweisen: Gestern spielte sein Team gegen den Trainer, der ihm zuletzt als Teamchef vorgezogen wurde - den Deutschen Franco Foda. Und er schaffte einen Knockout. Viele von Herzogs Entscheidungen haben sich als richtig erwiesen. Es war ein Sieg von Charakter, Entschlossenheit und Effizienz."

  • Ma'ariv:

"Einmal in 20 Jahren. Zwei Jahrzehnte nach dem 5:0-Sieg gegen Österreich zeigten die Blau-Weißen gestern eine heroische Leistung, als sie eine drohende Niederlage zum Sieg machten."

  • Haaretz:

"Mit drei Toren sorgte Zahavi für eine unvergessliche Leistung!"

  • Jerusalem Post:

"Zahavi-Hattrick bringt Israel an Österreich vorbei. Israel-Stürmer Eran Zahavi hat sich der Situation am Sonntagabend im Sammy-Ofer-Stadion in Haifa mehr als gewachsen präsentiert. Mit einem Hattrick führte er die Blau-Weißen in einem unterhaltsamen EM-2020-Qualifikationsspiel zu einem 4:2-Sieg gegen die Gäste aus Österreich. Nach der Pause dominierte Israel den Ballbesitz. Das Ergebnis brachte dem blau-weißen Trainer Andreas Herzog einen Sieg über sein Heimatland und Israel den ersten Sieg gegen Österreich seit 1999."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.