Iraq's national football team celebrates after an international friendly soccer match between Iraq and Syria in Baghdad, Tuesday, March 26, 2013. Tens of thousands of Iraqi football fans packed a stadium in eastern Baghdad on Tuesday to watch the country's first international match at home for 18 months, a 2-1 victory over Syria. (AP Photo/ Khalid Mohammed)

© Deleted - 247335

Fußball
03/26/2013

Irak gewinnt erstes Heimspiel seit 2011

Erstmals seit eineinhalb Jahren durfte die irakische Nationalmannschaft wieder ein Heimspiel austragen.

Die Fußball-Auswahl des Irak hat in Bagdad ihr erstes Heimspiel seit September 2011 gewonnen. Gegen das von einem Bürgerkrieg erschütterte Syrien feierte das Land in einem Freundschaftsspiel unter starken Sicherheitsvorkehrungen einen 2:1-Sieg. 40.000 Zuschauer fanden sich im Stadion Chaab ein. "Sunniten, Schiiten, wir sind alle Brüder", wurde von den Fans skandiert.

Erst in der vergangenen Woche hatte die FIFA festgelegt, dass der Irak wieder Freundschaftsspiele innerhalb der Landesgrenzen austragen dürfe. In der Hauptstadt Bagdad war es sogar das erste Spiel seit September 2009. In den vergangenen eineinhalb Jahren hatten sämtliche "Heimspiele" in Katar stattfinden müssen. Noch offen ist, wann im Irak wieder Pflichtspiele stattfinden dürfen. Für den 11. Juni ist ein Heimspiel gegen Japan angesetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.