© APA/AFP/MIGUEL MEDINA

Sport Fußball
02/09/2020

Inter nach Derbysieg Tabellenführer der Serie A

Zunächst hatte Zlatan Ibrahimovic für AC Milan geglänzt. Am Ende setzte sich Inter aber mit 4:2 durch.

Inter Mailand hat den Patzer von Juventus Turin eiskalt genutzt und nach einem Sieg im Lokalderby die Tabellenführung in der Serie A übernommen. Einen Tag nach der überraschenden 1:2-Niederlage des italienischen Fußballmeisters gewann Inter am Sonntagabend gegen den Stadtrivalen AC Mailand nach 0:2-Rückstand noch mit 4:2 (0:2).

Milan ging im San Siro durch den früheren Frankfurter Ante Rebic in der 40. Minute nach Kopfball-Vorlage von Zlatan Ibrahimovic in Führung. Das 2:0 besorgte der 38 Jahre alte Schwede per Kopf dann selbst (45.+1).

Doch innerhalb von 19 Minuten drehte Inter nach der Pause die Partie - dank der Treffer von Marcelo Brozovic (51.), Matias Vecino (53.) und Stefan de Vrij (70.). Romelu Lukaku traf zum Endstand (90.+3). Aufgrund der besseren Tordifferenz liegen die Mailänder nun vor Titelverteidiger Juventus (beide 54 Punkte) an der Spitze.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.