Sport | Fußball
15.04.2018

Hütter mit Bern weiter 13 Punkte vor Basel

© Bild: AP / Peter Klaunzer

Die Young Boys kommen in der 28. Runde zu einem 1:0-Heimerfolg gegen den FC Zürich.

Der Vorarlberger Trainer Adi Hütter und die Young Boys Bern haben den nächsten Schritt Richtung erstem Meistertitel seit 32 Jahren geschafft. Die Berner gewannen am Sonntag das Heimspiel gegen den FC Zürich mit 1:0 und führen die Schweizer Liga weiter mit 13 Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger FC Basel an.

Sekou Sanogo machte mit seinem Tor in der 70. Minute den zehnten Sieg im elften Rückrunden-Spiel perfekt.