Sport | Fußball
07.04.2012

Hoffer verliert mit Eintracht

Zweite Deutsche Bundesliga: Der Österreicher wurde beim 0:2 in Duisburg zur Pause ausgewechselt.

Eintracht Frankfurt hat am Samstag im Aufstiegsrennen der zweiten deutschen Bundesliga einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Frankfurter unterlagen beim MSV Duisburg mit 0:2 (0:1) und verloren die Tabellenführung an Greuther Fürth. Der neue Spitzenreiter hatte bereits am Donnerstag Energie Cottbus mit 3:0 abgefertigt und führt fünf Runden vor Schluss zwei Punkte vor der Eintracht.

ÖFB-Teamstürmer Erwin Hoffer wurde bei Frankfurt bereits zur Pause ausgetauscht. Mit sieben Punkten Vorsprung auf den Dritten Fortuna Düsseldorf (mit ÖFB-Teamkeeper Robert Almer) und deren acht auf den Vierten St. Pauli befindet sich die Eintracht aber immer noch in einer komfortablen Position.



Weiterführende Links