Manchester City vs Southampton FC

© EPA / Andrew Yates

Sport Fußball
10/15/2021

Hasenhüttl und Southampton vor spannenden Wochen

Der Nachzügler hofft gegen Tabellennachbar Leeds weiter auf seinen ersten Sieg.

Trainer Ralph Hasenhüttl und Southampton stehen in der englischen Fußball-Premier-League spannende Wochen bevor. Noch immer wartet der Tabellen-17. auf einen Sieg, Fans und Verein erhoffen in den kommenden vier Partien bis zur nächsten Länderspielpause einen deutlichen Zuwachs auf dem mageren Punktekonto (4). Am Samstag gastiert Tabellennachbar Leeds in Southampton, Hasenhüttl kündigte "eines der intensivsten Spiele dieser Saison" an.

Der Steirer prophezeite gegen die Truppe von Coach Marcelo Bielsa "viele Fehler, weil jedes Team viel Druck auf den Gegner ausübt". Die feine Klinge dürfe man sich jedenfalls nicht erwarten. "Man wird kein Fünf-Sterne-Mahl zu sehen bekommen, es wird darum gehen, die zweiten Bälle zu gewinnen", beschrieb der 54-Jährige seine Erwartungen. Bitter für ihn ist allerdings, dass er nicht nur auf den gesperrten Kapitän James Ward-Prowse, sondern auch auf Stürmer Che Adams verzichten muss. Dabei müssen dringend mehr Tore her, erst derer fünf hat der Club erzielt. "Dieses Problem haben wir", stellte Hasenhüttl lapidar fest.

Kritik am VAR

Ihm droht eine Strafe, da er sich nach dem jüngsten 1:3 bei Chelsea zu kritischen Äußerungen über Video Assistant Referee (VAR) Mike Dean hatte hinreißen lassen. "Ich habe immer ein bisschen ein Problem wenn Mike Dean der VAR ist, weil wir mit ihm keine guten Erfahrungen haben, um ehrlich zu sein", hatte Hasenhüttl gegenüber BBC Radio gesagt. Die FA klagte ihn danach wegen unangemessenem Verhalten an.

In den vordersten Tabellenregionen gastiert der Tabellenzweite Liverpool am Samstag bei Daniel Bachmanns Watford. Liverpool-Stürmer Mohamed Salah peilt dabei sein 100. Premier-League-Tor an, Watford hofft auf den Trainereffekt unter Neo-Coach Claudio Ranieri. Leader Chelsea, der einen Punkt vor Liverpool liegt, gastiert am Samstag im London-Derby bei Überraschungsaufsteiger Brentford. Die je einen Zähler hinter Liverpool rangierenden Manchester-Clubs bekommen es auswärts mit Leicester (United) bzw. zuhause mit Burnley (City) zu tun. Newcastle United bestreitet erst am Sonntag die Premiere unter neuen, saudischen Eigentürmern zuhause gegen Tottenham.

Premier League 2021/2022

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Manchester City15112232:92335
2Liverpool15104144:123234
3Chelsea15103235:92633
4West Ham United1583428:19927
5Tottenham Hotspur1481516:17-125
6Manchester United1573525:24124
7Arsenal1472517:20-323
8Wolverhampton Wanderers1563612:13-121
9Brighton & Hove Albion1548314:16-220
10Aston Villa1561821:24-319
11Leicester City1554623:27-419
12Brentford1545619:21-217
13Crystal Palace1537519:21-216
14Leeds United1537515:22-716
15Southampton1537514:21-716
16Everton1443717:24-715
17Watford15411020:29-913
18Burnley1417614:21-710
19Newcastle United1517717:30-1310
20Norwich City152498:31-2310
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.