© APA/AFP/GETTY IMAGES/Patrick Smith / Patrick Smith

Sport Fußball
07/27/2019

Gelbsperren für Trainer: UEFA sagt Ja, der ÖFB überlegt

Die UEFA ist hart, Deutschland und Österreich unschlüssig.

Das erste Europacupspiel mit Sturm Graz im norwegischen Haugesund endete für Trainer Nestor El Maestro am Donnerstag mit zwei Premieren: Zum einen mit der ersten Niederlage (0:2) im zweiten Pflichtspiel und zum anderen mit der ersten Verwarnung in der Karriere des 36-Jährigen. In Minute 55 hatte der Serbe vom Referee die Gelbe Karte präsentiert bekommen.

Karten für Trainer sind im Regelwerk mit Beginn der aktuellen Saison möglich. Doch haben diese auch die selbe Konsequenz wie für Spieler?

Der KURIER ist dieser Frage nachgegangen und hat festgestellt: Ob und welche Sperren es nach wiederholten Gelben Karten für Trainer gibt, ist nicht Sache der FIFA, sondern der jeweiligen Kontinental- oder Nationalverbände. Ein Anruf bei der Pressestelle der UEFA genügt, um zu erfahren: Trainer werden gleich behandelt wie Spieler. Infolgedessen müssen Betreuer in der Champions- oder Europa League nach der jeweils dritten, fünften und siebenten Verwarnung für ein Spiel auf die Tribüne.

Strenger klingt der erste Vorschlag aus Deutschland, wonach eine Gelbsperre für Trainer nach drei Karten im Raum steht, während Spieler erst nach der fünften Verwarnung zusehen müssen. Der DFB hat die Entscheidung darüber am Freitag vertagt.

Und in Österreich? Seitens ÖFB hieß es am Donnerstag, man werde den Sachverhalt einer internen Analyse unterziehen und danach entsprechend umsetzen. Selbst Ausschlüsse für Trainer bleiben demnach vorerst ohne Konsequenz: „Der ÖFB wird die verpflichtende Spielsperre von Teamoffiziellen bei rein Roten Karten zum ehestmöglichen Zeitpunkt (1.1. 2020) in der Disziplinarordnung verankern.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.