Sport | Fußball
04.09.2018

Zoran Barisic wird Trainer von Olimpija Ljubljana

Der Ex-Rapid-Coach unterzeichnete in der slowenischen Hauptstadt einen Dreijahres-Vertrag.

Zoran Barisic hat einen neuen Job. Der ehemalige Rapid-Coach wird neuer Trainer des amtierenden slowenischen Meisters und Cup-Siegers Olimpija Ljubljana. Das gab der Klub am Dienstag auf seiner Homepage bekannt. Barisic erhielt einen Vertrag über drei Jahre. 

Barisics Assistenten in Ljubljana werden Murat Topal, mit dem er bereits während seiner Türkei-Zeit zusammengearbeitet hat, und Slobodan Grubor sein. Letzterer war 2013 Kurzzeittrainer beim WAC, musste allerdings nach sieben Spielen ohne Sieg für Dietmar Kühbauer Platz machen.

"Dem neuen Trainer steht eine große Aufgabe bevor, ich wünsche ihm, dass er sie erfolgreich erledigt", begrüßte Klub-Präsident  Milan Mandarić den Wiener. "Die Aufgabe ist allerdings nicht leicht, die Erwartungen der Öffentlichkeit sind groß. Olimpija ist Meister und Cup-Sieger, für einen Trainer wie Zoran Barisic, der auf die Erfahrung zurückblicken kann, einen großen Klub geführt zu haben, ist es eine richtige Herausforderung", sagte Mandarić. 

Der 48-jährige Barisic war seit Juni des Vorjahres ohne Job, nachdem er beim türkischen Klub Karabükspor wegen ausständigen Gehaltszahlungen von einem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht hatte.