New Real Madrid coach Carlo Ancelotti (R) smiles next to former soccer player Zinedine Zidane as they pose during his official presentation at Santiago Bernabeu stadium in Madrid June 26, 2013. Real Madrid have turned to Carlo Ancelotti to heal the wounds left by Jose Mourinho's controversial reign at the Bernabeu, appointing the Italian on a three-year contract on Tuesday. REUTERS/Susana Vera (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

© Reuters/SUSANA VERA

Fußball
07/09/2013

Zinedine Zidane wird Assistent von Ancelotti

Der Welt-Star hat die Trainerprüfung bestanden.

Der frühere Weltklasse-Fußballer Zinédine Zidane hat nach Informationen der spanischen Sportzeitung Marca in Paris die Trainerprüfung bestanden. Damit habe der 41-Jährige das Diplom des französischen Fußballverbandes (FFF) erhalten, berichtete das Blatt am Dienstag in seiner Online-Ausgabe. Der Franzose wird in der kommenden Saison bei Real Madrid dem neuen Trainer Carlo Ancelotti als Assistent dienen, den er noch aus seiner Zeit als Aktiver bei Juventus Turin kennt.

Trainer statt Sportdirektor

Real-Präsident Florentino Pérez hatte Zidane eigentlich zum Sportdirektor machen wollen, aber der Ex-Weltstar zog die Trainerlaufbahn vor. Welche Aufgaben der Franzose bei den Madrilenen genau haben wird, ist noch unklar. Ancelotti bringt auch seinen bisherigen Co-Trainer Paul Clement von Paris Saint Germain mit nach Madrid.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.