Sport | Fußball-WM
23.05.2018

Schock für Argentinien: Torhüter Sergio Romero fällt aus

Der ManUnited-Goalie zog sich am Dienstag eine Knieverletzung zu.

Argentinien muss bei der WM in Russland auf seinen erfahrenen Stammgoalie Sergio Romero verzichten. Der Torhüter des englischen Rekordmeisters Manchester United zog sich am Dienstag eine Verletzung am rechten Knie zu, die wahrscheinlich operativ behandelt werden muss.

Nationalcoach Jorge Sampaoli nominierte den 32-jährigen Nahuel Guzman vom mexikanischen Klub Tigres UANL nach. Als weitere Torhüter stehen Wilfredo Caballero (Chelsea) und Franco Armani (River Plate) im argentinischen 23-Mann-Kader.