© REUTERS/DAVID KLEIN

Sport Fußball
10/21/2019

Hasenhüttl profitiert von der VAR-Einführung in England

In dieser Saison wurden bereits sieben Tore gegen den FC Southampton zurückgenommen - ein Rekordwert.

Der Video-Schiedsrichter-Assistent (VAR) hat den vom Steirer Ralph Hasenhüttl betreuten FC Southampton schon vor einigen ungerechtfertigten Gegentreffern bewahrt. In dieser Premier-League-Saison wurden bereits sieben Tore gegen die Saints zurückgenommen, ein Rekordwert, berichtete der kicker am Montag.

Beim 1:1 zwischen den Wolverhampton Wanderers und Southampton am Samstag wurden zwei Treffer der Gastgeber zurecht aberkannt. "Das ist gut, dazu ist das System ja da. Aber mir wäre lieber, wir würden die Tore gar nicht erst kassieren", wurde Hasenhüttl im kicker zitiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.