© Deleted - 3790490

Sport Fußball
09/21/2019

Ronaldo schießt Juventus zum Sieg, Mailand-Derby an Inter

Tormann-Oldie Gianluigi Buffon rettet den Turinern den Sieg gegen Hellas in der Nachspielzeit. Inter schlägt AC 2:0.

Durch einen Foulelfer von Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin am Samstag das Ligaspiel gegen Hellas Verona mit 2:1 (1:1) gewonnen. Italiens Rekordmeister bleibt damit nach vier Runden ungeschlagen, ist aber Zweiter hinter Inter Mailand. Tormann-Altstar Gianluigi Buffon rettete den Sieg in der Nachspielzeit mit einer starken Parade bei einem Volley von Darko Lazovic (91.).

In der ersten Hälfte hatte Juve zwar deutlich mehr Ballbesitz, Verona präsentierte sich aber als aufmerksamer und durchaus ebenbürtiger Rivale. Ronaldo scheiterte da noch mit einem Kopfball und zwei Fernschüssen. Miguel Veloso (20.) brachte die Gäste mit einem Fernschuss in Führung (20.), Aaron Ramsey glich bei seinem Startelfdebüt mit einem 20-Meter-Schuss aus (31.). Bald nach der Pause verwandelte Ronaldo den Elfer nach einem Foul von Koray Günter an Juan Cuadradao (49.).

Neuer Leader

Das Mailänder Derby ging an Inter. Die Nerazzurri gewannen beim Stadtrivalen 2:0. Die Tore erzielten der Kroate Marcelo Brozovic in der 49. sowie der Belgier Romelu Lukaku in der 78. Minute. Valentino Lazaro sah den Sieg seiner Mannschaft nur von der Ersatzbank aus.

Durch den vierten Sieg im vierten Saisonspiel übernahm Inter auch die Tabellenführung. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.