Sport | Fußball
30.05.2018

Lewandowski bittet Bayern um Freigabe

Der Berater des Polen verriet der "Sportbild", dass man die Münchner bereits über dessen Transferwunsch informiert hat.

In der Vergangenheit kursierte das Gerücht immer wieder, nun scheint es Ernstfall zu werden: Stürmerstar Robert Lewandowski möchte den FC Bayern München verlassen. Laut der Zeitschrift Sportbild habe der Berater des Polen den deutschen Meister bereits über den Wechselwunsch informiert.

"Robert fühlt, dass er eine Veränderung und eine neue Herausforderung in seiner Karriere braucht. Die Verantwortlichen des FC Bayern wissen darüber Bescheid", wird Pini Zahavi in einem Bericht zitiert. Als Interessenten für den 29-Jährigen gelten unter anderem Paris Saint-Germain, Real Madrid und Manchester United.

Der Berater sagte weiter, dass es keine finanziellen Beweggründe gebe. Lewandowski hoffe auf Verständnis und ein Entgegenkommen der Bayern-Bosse. "Jeder in der Klubführung des FC Bayern hat selbst eine große Karriere vorzuweisen. Sie sollten seine Situation verstehen."

Bayern will sich zunächst nicht zum Wechselwunsch seines Top-Stürmers äußern. Auf Anfrage gab der deutsche Rekordmeister keinen offiziellen Kommentar ab.