Ronaldo, Rodriguez und Co. wollen auch im spanischen Cup-Finale Grund zum Jubeln haben.

© Deleted - 1451364

Spanien
08/18/2014

Real peilt den zweiten Titel der noch jungen Saison an

Im spanischen Supercup kommt es am Dienstag zur Neuauflage des Champions-League-Finals.

Noch vor Beginn der Primera Division am kommenden Wochenende geht es für die Madrider Spitzenklubs Real und Atletico um die "Supercopa de Espana". Es ist die Neuauflage des Champions-League-Endspiels, in dem sich Real mit 4:1 nach Verlängerung gegen den Stadtrivalen durchgesetzt hatte. Das erste Match steigt Dienstagnacht (ab 23.00 Uhr/live ServusTV) im Estadio Santiago Bernabeu.

Champions-League- und Cup-Sieger Real will gegen Meister Atletico, der im Rückspiel am Freitag (ab 22.30/live ServusTV) dann Heimrecht hat, den zweiten Titel in der noch jungen Saison einfahren. Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Co. haben in der Vorwoche bereits mit einem 2:0-Erfolg über Europa-League-Sieger FC Sevilla den UEFA-Supercup geholt.

In der Liga geht es für Real am kommenden Montag (20.00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger Cordoba los, Atletico gastiert am selben Tag (22.00) beim Stadtrivalen Rayo Vallecano. Österreichs einziger Spanien-Legionär Andreas Ivanschitz spielt in der Auftaktrunde Sonntagnacht (23.00) mit Levante zu Hause gegen Villarreal. Vizemeister FC Barcelona beginnt die Titeljagd am Sonntagabend (21.00) mit einem Heimspiel gegen Elche.


eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.