Sport | Fußball
01.04.2017

Primera Division: Atletico rückt auf dritten Rang vor

Die Madrilenen siegen in Malaga 2:0 und überholen somit den FC Sevilla.

Atletico Madrid ist mit einem Auswärtserfolg in Malaga auf den dritten Platz der spanischen Primera Division vorgerückt. Der Spitzenklub gewann durch Tore von Koke und Filipe Luis 2:0 und hat nun einen Zähler mehr als der bisherige Dritte FC Sevilla, der sich allerdings mit einem Sieg am Sonntag den Rang zurückholen kann.

Das Spitzenduo Real (65) und Barcelona (63), das ebenfalls am Sonntag im Einsatz ist, dürfte kaum noch einholbar sein.

Hier geht's zu Tabellen

Italien: Doppelpack von Dzeko

Mit Matchwinner Edin Dzeko hat die AS Roma einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Empoli gefeiert. Der deutsche Teamspieler Antonio Rüdiger bereitete den Führungstreffer des früheren Wolfsburgers Dzeko (12. Minute) vor, der nach der Pause mit seinem zweiten Tor alles klar machte (56.). Für den Bosnier waren es bereits die Saisontreffer 22 und 23 in der Serie A.

Dank des 22. Saisonsieges hat die Roma als Tabellenzweiter nunmehr 68 Punkte auf dem Konto. Italiens Rekordmeister und Liga-Spitzenreiter Juventus Turin (73) kann den alten Abstand aber am Sonntag mit einem Sieg in Neapel wieder herstellen.

Frankreich: Erster Titel für PSG

Frankreichs amtierender Meister Paris Saint-Germain hat sich den ersten Titel in der laufenden Saison gesichert. PSG gewann das in Lyon ausgetragene Finale um den Liga-Cup gegen AS Monaco 4:1. Der deutsche Teamspieler Julian Draxler, Angel die Maria sowie Edinson Cavani (2) trafen. Für die Monegassen traf Thomas Lemar.

DAZN überträgt die Spiele der spanischen Primera Division und der Italienischen Serie A. Mehr Details dazu lesen Sie auf DAZN.