© Deleted - 1042116

Fußball
10/20/2016

Österreich rutscht in FIFA-Weltrangliste weiter ab

Das Koller-Team büßt vier Plätze ein und ist nur noch auf dem 30. Platz wiederzufinden.

Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der FIFA-Weltrangliste wieder Plätze einbüßen müssen. In dem am heutigen Donnerstag veröffentlichten Ranking scheint das ÖFB-Team nur auf Rang 30 auf, was im Vergleich zum Vormonat eine Verschlechterung um vier Plätze bedeutet.

An der Spitze blieb mit großem Vorsprung Argentinien. Neuer Zweiter ist Deutschland, gefolgt von Brasilien und Belgien, das zwei Plätze einbüßte. Den größten Sprung machte Montenegro. Die Balkan-Truppe verbesserte sich um gleich 49 Plätze und ist nun die Nummer 56 der Welt. Eine Rückkehr in die Top Ten feierte Spanien, indem es Österreichs WM-Quali-Gegner Wales vom 10. auf den 11. Rang verdrängte.

Der nächste Quali-Gegner, Irland, befindet sich als 33. auf Tuchfüllung zur Koller-Truppe. Slowakei, Österreichs nächster Gegner im freundschaftlichen Vergleich, ist 26.

Zum Ranking

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.