Euro 2020 Qualifier - Group G - North Macedonia v Austria

Valentino Lazaro zieht es wohl in die Serie A. 

© REUTERS / OGNEN TEOFILOVSKI

Sport Fußball
06/18/2019

ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro vor Wechsel zu Inter

Der 23-Jährige soll sich mit den Mailändern bereits einig sein. Eine Ablösesumme zwischen 20 und 25 Millionen Euro steht im Raum.

Österreichs Fußball-Nationalspieler steht wohl vor dem nächsten Sprung in seiner Karriere. Wie die italienische Zeitung La Gazzetta dello Sport auf ihrer Internetseite berichtet, ist sich der 23-Jährige mit dem Serie-A-Klub Inter Mailand einig. Lazaro, der bei Hertha Berlin noch einen Vertrag bis Sommer 2021 besitzt, soll seine Zusage für den Wechsel gegeben haben.

Gazzetta schreibt, dass die Mailänder bereit seien, 18 Millionen Euro für den Außenbahnspieler zu bieten, zwei weitere würden in Form von Boni dazukommen. Die Bild-Zeitung behauptet sogar, dass diese Summe sogar auf 25 Millionen Euro anwachsen könnte. 

Die Fans von Inter haben sich mit dem möglichen österreichischen Zugang bereits vertraut gemacht: 

Entscheidung noch in dieser Woche

Lazaro hat in der abgelaufenen Saison 34 Pflichtspiele für die Berliner bestritten, dabei drei Tore erzielt und sieben vorbereitet. Der kicker hatte von einem Telefonat Lazaros mit dem neuen Inter-Trainer Antonio Conte berichtet. Nach Informationen der Bild-Zeitung hat sich das Management des gebürtigen Steirers schon mit Hertha-Manager Michael Preetz getroffen. Laut Berliner Zeitung wollte Inter ursprünglich nur 17 Millionen Euro plus eine Bonuszahlung für Lazaro ausgeben. Eine Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen, ergänzte das Blatt.

Bereits in seiner Jugend war der in der Salzburger Akademie ausgebildete 19-fache Teamspieler von beiden Mailänder Klubs umworben worden.

Die größten Österreicher-Transfers:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.