Sport | Fußball
09.05.2018

Juventus gewinnt den italienischen Cup

Die Alte Dame setzt sich im Endspiel klar mit 4:0 gegen den AC Milan durch.

Juventus Turin hat sich am Mittwoch zum vierten Mal in Folge den italienischen Fußball-Cup gesichert.

Der Serienmeister setzte sich im Finale im Römer Olympiastadion gegen AC Milan mit 4:0 durch, die Treffer erzielten Medhi Benatia (56., 64.), Douglas Costa (61.) und Nikola Kalinic (76./Eigentor).