Antoine Griezmann sucht eine neue Herausforderung.

© APA/AFP/PIERRE-PHILIPPE MARCOU / PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Sport Fußball
05/14/2019

Griezmann kehrt Atletico Madrid nach Saisonende den Rücken

"Es waren fünf unglaubliche Jahre", sagt der Franzose und lässt seine sportliche Zukunft offen.

Die Wege des französischen Offensivspielers Antoine Griezmann und Atletico Madrid trennen sich nach der Saison. "Ich möchte den Fans, die mir immer viel Liebe entgegengebracht haben, mitteilen, dass ich die Entscheidung getroffen habe, den Verein zu verlassen, um andere Sachen zu sehen, anderen Herausforderungen zu begegnen", sagte der 28-Jährige auf dem Twitter-Kanal des spanischen Vizemeisters.

Griezmann spielt seit Sommer 2014 für den Lokalrivalen von Real und war währenddessen schon öfter mit einem Wechsel zu anderen Topklubs, vor allem dem FC Barcelona, in Verbindung gebracht worden. "Es waren fünf unglaubliche Jahre", betonte Griezmann. Für welchen Klub er künftig spielen wird, ließ der Weltmeister offen. Als Interessent gilt auch jetzt Barcelona. Im Vorjahr hatte Griezmann seinen Kontrakt mit Atletico bis 2023 verlängert. Die Transfersumme dürfte über 100 Millionen Euro liegen.

Mit Atletico gewann er wenige Wochen vor dem WM-Sieg mit Frankreich vor einem Jahr die Europa League. Im Finale der Champions League unterlag er 2016 Real. Nach dem zweiten Platz bei der Heim-EM mit Frankreich im gleichen Jahr war er zum besten Spieler des Turniers gekürt worden.